Sie sind hier:   Startseite > Liga West

 Inhalt

Liga WestLogo Liga West

 
 
 
Spieltag 6 - Endspieltag 2016

Den letzten Spielttag trugen alle Mannschaften der Liga West I & II im BTV Sportzentrum Brühl aus und wurde von den SpeedKrebsen organisiert.

Neben einem schönen Beisammensein mit wurden auf den Courts spannende Spiele ausgetragen.

Da der erste Platz der jeweiligen Liga bereits vorzeitig entschieden war, lag die Spannung insbesondere in der 1. Liga West bei den Plätzen 2 und 3. Nur die ersten beiden Mannschaften qualifizieren sich zum Endspiel der gesamten Bundesliga.

So traten Blau-Weiß Aasee Münster auf Platz 2 mit 8 Punkten gegen den Kölner Speed Badminton Verein 1 auf Platz 3 mit 7 Punkten am letzten Spieltag gegeneinander an.

Die Spannung hielt bis zum Schluß. Nach den ersten vier Einzeln stand es unentschieden 2:2. Die folgenden beiden Doppel entschieden dann die Kölner für sich und bekamen somit drei Punkte für den Spieltag. Mit insesamt 10 Punkten sicherten sie sich nun Platz 2 und qualifizierten sich für den Kampf um die Bundesmeister 2016.

 

Die Speedkrebse lieferten an diesem letzten Spielttag gegen den Kölner Speed Badminton Verein 2 auch noch einmal eine starke Leistung.

Sie entschieden alle Einzel und ein Doppel für sich. Lediglich in einem weiteren Doppel mussten sie sich geschlagen geben. Dies allerdings nur knapp, mit jeweils 14:16 und 14:16.

Was vorzeitig klar war, wurde nach Ende dieses Spieltages offiziell bestätigt.

Die SpeedKrebse sind Westligameister 2016 und streben nun den Titel des Bundesliga-Gesamtmeisters an, welcher Ende November in Hamburg ausgetragen wird.

Spieltag 5 - KSBV I
-SpeedKrebse vorzeitig
Westdeutsche Meister 2016!-

Zum ersten Mal in ihrer Vereinsgeschichte konnten sich die SpeedKrebse aus Brühl die Westdeutsche Meisterschaft erspielen.

Durch einen ungefährdeten 5:1 Sieg gegen die erste Mannschaft des Kölner Speed-Badminton Vereins sicherte man sich vorzeitig die Meisterschaft in der 1. Bundesliga West und bleibt weiterhin ungeschlagen.

Alle vier Einzel (Patrick, David, Michael v. L., Nicola) sowie das Mixed (Jenny und David) gingen an die SpeedKrebse, die ersatzgeschwächten Kölner konnten nur das Herrendoppel für sich entscheiden.

Am Endspieltag in Brühl (09.10.2016, 11:00 Uhr, im BTV Sportzentrum) ist den SpeedKrebsen die Meisterschaft nicht mehr zu nehmen.

Wir gratulieren dem erfolgreichen Team um Mannschaftskapitän Patrick Schüsseler.

Spieltag 4 - SV Blau Weiss Aasee Münster
-Erfolgreicher Rückrundenstart-

Einen erfolgreichen Rückrundenstart feierten die SpeedKrebse aus Brühl.

Im Auswärtsspiel bei Blau-Weiß Aasee Münster gewann man mit 4:2 und somit wurde die Tabellenführung in der 1. Bundesliga West gefestigt.

Patrick, David und Michael von Lennep konnten ihre Einzel erfolgreich gestalten, nur Nicola musste sich, wie im Hinspiel, ihrer starken Kontrahentin Jana Hückinghaus geschlagen geben.

Den entscheidenden vierten Punkt holten die amtierenden Europameister Patrick und David im Herrendoppel, das Mixed ging an den Gastgeber aus Münster.

Durch den Sieg wurde vorzeitig die Teilnahme an dem Endturnier um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft in Hamburg gesichert.

 

Spieltag 3 - KSBV II
-Nach Sieg Tabellenführer-

Nach dem tollen 4:2 Auswärtssieg beim KSBV I musste man nun, im letzten Hinspiel der Bundesliga West, gegen die zweite Mannschaft aus Köln (KSBV II) antreten.

In der Besetzung Nicola, Patrick, David, Jochen und Michael Krebs wollte man die nächsten drei Punkte einfahren.

Patrick, David und Nicola konnten ihre Einzel erfolgreich gestalten. Vor allem Nicola bewies Nervenstärke und konnte in drei ganz engen Sätzen ihre Gegnerin Anna Borek bezwingen und bestätigte ihre momentan sehr gute Form. Lediglich Jochen musste sich einem gut aufgelegten Florian Lequeux in drei Sätzen geschlagen geben. Das Herren-Doppel Patrick/Michael wie auch das Mixed Nicola/David konnten ihre Spiele souverän und ungefährdet gewinnen, so dass am Ende ein klares 5:1 für die SpeedKrebse stand.

Durch das 3:3 am gleichen Abend zwischen KSBV I und BW Aasee Münster übernehmen die Speedkrebse aus Brühl die Tabellenführung der Bundesliga West.

Spieltag 2 - KSBV I

-Überraschender Sieg beim amtierenden Westdeutschen Meister-

Am 15.04.2016 kam es zum zweiten Saisonspiel in der ersten Bundesliga West zwischen dem Gastgeber KSBV I und unserem Team in Köln-Ostheim.

Nach dem 3:3 gegen Münster aus dem ersten Bundesligaspiel mussten wir nun gegen den amtierenden Westdeutschen Meister, um die notwendigen Punkte für das Endturnier in Hamburg im November kämpfen.

Vergangene Saison konnten wir gegen die Kölner nur einen Punkt einfahren und waren dementsprechend motiviert, es diese Saison besser zu machen.

In der Besetzung Nicola, Patrick, David und Michael Kammertöns traten wir das Auswärtsspiel an.

Eine große Fangemeinde machte aus dem Auswärtsspiel ein Heimspiel. Es waren mehr Brühler Anhänger in der Halle, als Fans der Kölner.

Patrick und David machten ihre Sache in den ersten beiden Herreneinzeln gewohnt gut. Im Duell des ehemaligen Deutschen Meisters (Julien Soós) gegen den amtierenden Deutschen Meister (Patrick) setzte sich Patrick in zwei ungefährdeten Sätzen durch. Ihm gleich machte es David, der gegen Boubacar Diallo in zwei Sätzen gewinnen konnte. Im dritten Herreneinzel musste sich Michael, Sascha Stemme in zwei Sätzen geschlagen geben. Parallel zu den Herrenspielen lieferten sich die Damen im Einzel eine tolle Partie. Nicola gelang hier eine große Überraschung. Gegen ihre stärker eingeschätzte Gegnerin, Nina Korte, konnte Nicola in drei Sätzen gewinnen, wobei sie im zweiten Satz sogar schon zwei Matchbälle hatte. Nicola spielte frei auf, hatte eine prima Länge in ihren Schlägen und machte kaum leichte Fehler, so dass als logische Konsequenz am Ende ein nicht unbedingt erwarteter Punkt auf der Habenseite der SpeedKrebse stand. Mit einem 3:1 ging man in die letzten beiden Spiele des Abends. Im Herren-Doppel spielten die amtierenden Vize-Weltmeister Patrick und David gegen Julien und Sascha. Unser Doppel dominierte das Spiel von Beginn an und siegte ungefährdet in zwei Sätzen. Somit war der wichtige vierte Punkt eingefahren worden und der erste Sieg gegen die erste Mannschaft des KSBV überhaupt klargemacht. Die Freude darüber konnte auch die anschließende Drei-Satz-Niederlage im Mixed nicht trüben.

Die SpeedKrebse gewinnen 4:2 in Köln! Herzlichen Glückwunsch!

Spieltag 1 - SV Blau Weiss Aasee Münster

Die Speedkrebse (SK) aus Brühl hatten in ihrem ersten Spiel der Saison 2016 gleich einen starken Gegner zu Gast, den SV Blau Weiss Aasee (BWA) aus Münster.

Ab dieser Saison werden an dern Spieltagen erstmals auch Einzelspiele der Damen und Doppel-Mixed ausgetragen.

Im Eröffnungsspiel standen sich der Patrick (SK) und Adrian (BWA) gegenüber, welches Patrick mit einem 16:11 und 16:9 für sich entscheiden konnte.

Parallel spielte Nicola (SK) gegen Jana (BWA) ihr Einzel. Leider musste sich Nicola 9:16 und 6:16 geschlagen geben, wonach es gesamt 1:1 stand.

Im zweiten Durchgang der Einzelspiele standen sich David (SK) und Daniel (BWA) gegenüber. Dieses Spiel konnte David mit 16:9 und 16:12 für sich entscheiden.

Zur gleichen Zeit hatte ein angeschlagener Jochen (SK) gegen seinen Gegner mit 15:17 und 12:16 verloren.

Also ein Unentschieden nach den Einzelspielen. Daher lagen bei beiden Mannschaften die Hoffnungen auf die noch folgenden zwei Doppel.

Und es wurde spannend.

Patrick/Manfred (SK) gegen Daniel/Kristopher (BWA):
16:13 / 13:16 / 16:10
 
Nicola/David (SK) gegen Jana/Adrian (BWA):
13:16 / 14:16
 
Somit endete der Spieltag, wie er begonnen hat, mit einem unetschieden.
 

Erfolgreicher Rückrundenstart

weiter zu:

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login