Sie sind hier:   Startseite > Turniere > Archiv > - Mitternachtsturnier - Bautzen 01/2011

- Mitternachtsturnier - Bautzen 01/2011

 

Unter dem Motto "Back to Basic" stand am Samstag, den 22.01.2011 das erste nationale Turnier 2011 - "1. Lausitzer Mitternachtscup" in Bautzen.

Back to Basic bedeutete eine geringe Startgebühr (2 Euro), ohne viel drum herum, wie Verpflegung, Pokale und sonstiges. So gab es zum Beispiel pro Court auch nur einen Speeder.

Nachdem sich alle teilnahmenwilligen Spieler/-innen eingefunden hatten, begann das Turnier gegen 17:30 Uhr.

Gespielt wurde zunächst im Doppel-KO System. Nach diesem System scheidet man aus, wenn man 2 mal verloren hat.
Ab dem Achtelfinale wurde dann im einfachen KO-System gespielt.

Die SpeedKrebse Patrick und Torsten starteten hier ihre Turniersaison 2011.

Torsten traf in seinem ersten Spiel auf Uwe Jüptner (Platz 6 der nationalen Rangliste) von den Red Devils Bautzen. Nach einem klaren Sieg durch Uwe rutschte er auf die "Verliererseite" und traf dort auf Toni Klüdtke, ebenfalls von den Red Devils Bautzen. Da auch Toni das Spiel klar für sich entschied, bedeutete dies für Torsten bereits nach 2 Spielen das Turnieraus.

Patrick hingegen spielte sich souverän und ohne Satzverlust ins Finale, wo er auf den nach nationaler Rangliste platzierten Dritten, Christian Matthes (Red Devils Bautzen), traf.

Am Sonntagmorgen gegen 02:45 Uhr entschied Patrick das spannende Finalspiel mit 3 Gewinnsätzen für sich, gewann somit den Ersten Lausitzer-MitternachtsCup und erspielte sich ein Preisgeld in Höhe von 150% der Startgebühr.

Im Anschluss an die Finalspiele blieben noch ein paar "Verrückte" und veranstalteten mit insgesamt fünf Doppelpaarungen ein kleines Doppelturnier.

Auch Torsten und Patrick ließen es sich nicht nehmen, ebenfalls mit anzutreten.

Nach dann doch langsam an den Kräften zehrenden Spielen, jedoch mit viel Spaß und Lachen, errang das Team der SpeedKrebse den Dritten Platz, und die Veranstaltung fand gegen 05:30 Uhr ihr Ende.

An dieser Stelle allen Gewinnerinnen und Gewinnern herzlichen Glückwunsch und wieder einmal großen Dank an die Ausrichter für ein bis dahin einmaliges sowie aufgrund der nächtlichen Spielzeiten außergewöhnliches Turnier.


>>> Bericht des DSBV <<<

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login